Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
Personal
Engagierte, professionelle und motivierte Mitarbeiterinnen und Maitarbeiter sind der Eckpfeiler der Martha Stiftung. Die Zahl der Mitarbeitenden betrug zum 31.12.2017 insgesamt 869, davon 679 Frauen und 190 Männer.
Jubilare
In unserer schnelllebigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich, dass Mitarbeitende ihrem Unternehmen über Jahre zur Seite stehen. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit betrug 2018 6,5 Jahre. Im Baseler Hof feierten wir am 17. Januar 2019 mit 29 Dienstjubilaren, die 10, 20 oder 25 Jahre in der Martha Stiftung tätig sind
Fachkraftquote: hohe Professionalität
Fort- und Weiterbildung genießen oberste Priorität, denn die anspruchsvolle Arbeit stellt die Mitarbeitenden täglich vor neue Herausforderungen. Wir stärken Qualifikationen und Kompetenzen praxisnah. Neben fachlichen und Pflichtfortbildungen wurden 2018 Fortbildungen zum Thema Burnout und Resilienz angeboten.
Leistungsgerechte Vergütung: Bezahlung nach Tarif
Die Martha Stiftung legt Wert auf tarifliche Vergütung. Im Kirchentarif der Diakonie (KTD) erhöhten sich ab Januar 2018 die Gehälter um 2,2 Prozent, für Auszubildende um 3,0 Prozent. Darüber hinaus bietet die Martha Stiftung überdurchschnittliche Sozialleistungen, wie
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Betriebsrente
  • Beteiligung am HVV-ProfiTicket
  • Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement