Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
Herzlich Willkommen bei der Martha Stiftung
Die Martha Stiftung hilft Menschen in Not – und das seit 170 Jahren. Ganz im Sinne christlicher Werte und diakonischer Tradition bieten wir soziale Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen:
Wir begleiten und pflegen alte Menschen, arbeiten mit Menschen mit Behinderungen und unterstützen suchtkranke Menschen auf dem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben ohne Sucht.
+++Coronavirus Covid-19+++
Hinweise zu aktuellen Besuchsregelungen und zur Erreichbarkeit unserer Einrichtungen ((Stand 13. Mai 2020))
+++Das Ehemaligen-Treffen in der STZ Fach- und Tagesklinik am Donnerstag, 21. Mai 2020 um 13 Uhr, entfällt in diesem Jahr.+++
Das Martha Haus blickt mit Freude dem 18. Mai entgegen. An diesem Montag tritt die Lockerung des Corona-bedingten Besuchsverbots in Kraft, die der Senat der Freien und Hansestatt Hamburg am 12. Mai beschlossen hat.
Seniorenzentrum St. Markus - Update aktuelle Besuchsregelung
Erlenbusch - Update aktuelle Besuchsregelung: Das Betretungsverbot für den Erlenbusch gemäß Allgemeinverfügung (heilpädagogische Einrichtungen) besteht grundsätzlich weiter, allerdings sind Besuche unter besonderen Auflagen gemäß des Besucherkonzepts des Erlenbuschs möglich.
Aktueller Hinweis Servicewohnen in der Martha Stiftung
Fortbestand der Besuchsverbote in den Einrichtungen der Martha Stiftung - Weiterhin geltende Besuchsverbote (§15 Abs. 1) für die Einrichtungen der Martha Stiftung.
Die STZ Fachklinik nimmt weiterhin auf - Voraussetzung zur Aufnahme in die stationäre Entwöhnungsbehandlung ist ein negatives Testergebnis auf Covid-19, welches nicht älter sein darf als 48 Stunden.
In den STZ Beratungsstellen werden aktuell keine Beratungsgespräche von Angesicht zu Angesicht durchgeführt.