Servicewohnen
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
SVS-Karte
Sicherheit und Unterstützung in der eigenen Wohnung
„Sicherheit, Vorsorge und Service“ in den eigenen vier Wänden - das bietet die SVS-Karte der Martha Stiftung. Für eine monatliche Pauschale erhalten Seniorinnen und Senioren, die die SVS-Karte abonnieren, einen Grundservice. Sie haben damit die Sicherheit, dass bei Bedarf Hilfe und Unterstützung schnell verfügbar sind. Feste Ansprechpartner stehen zu Ihrer individuellen Beratung zur Verfügung und nehmen regelmäßig Kontakt zu Ihnen auf.  
Zusätzlich können weitere Dienstleistungen hinzugebucht werden. Dazu gehören beispielsweise:
  • ambulante Pflege
  • Hol- und Bringdienste
  • Hausmeisterleistungen
  • Reparaturen und hauswirtschaftliche Leistungen
Außerdem können Preis- und Leistungsvorteile von Kooperationspartnern genutzt werden, mit denen die Martha Stiftung entsprechende Vereinbarungen getroffen hat.

Kontakt
Informationen zur SVS-Karte erhalten Sie beim jeweiligen Service-Stützpunkt in Ihrer Region:
Eimsbüttel-Eppendorf-Lokstedt-Niendorf

Gärtnerstraße 72
20253 Hamburg
Telefon (040) 41 30 42 90
Sprechstunden: Mo 15:00 bis 17:00 Uhr, Do 8:00 bis 10:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung
Langenhorn-Norderstedt

Bärenhof 3b
22419 Hamburg
Telefon (040) 50 79 70 98
Sprechstunde: Mo 10:00 bis 12:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung
Mitte Altona (ab 16.04.2018)
Elfriede-Land-Weg 2 (Ecke Harkortstraße)
22765 Hamburg
Telefon (040) 66 89 06 12
Sprechstunde: Do 14:00 bis 15:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Grundleistungen
Ein-Personen-Haushalt: monatlich 9,90 Euro
Zwei-Personen-Haushalt: monatlich 11,90 Euro
Die Leistungen umfassen zum Beispiel:
  • Beratung im Rahmen von regelmäßigen Sprechzeiten, falls nötig auch innerhalb der eigenen Wohnung
  • garantierte Kontaktaufnahme mindestens einmal im Quartal
  • Vermittlung unterschiedlichster Dienstleistungen
  • bei Bedarf kurzfristige Vermittlung häuslicher Pflegeleistungen
  • Angebote zur Freizeitgestaltung und Geselligkeit
  • unentgeltliche Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen der Martha Stiftung
  • bei Bedarf und Wunsch bevorzugter Zugriff auf einen Pflegeplatz in einer der Senioreneinrichtungen der Martha Stiftung (nach neun Monaten SVS-Teilnahme)
  • Nutzung der Veranstaltungs- und Gemeinschaftsräume für private Festlichkeiten zu vergünstigten Konditionen
  • Gästezimmernutzung zu vergünstigten Preisen
  • bei Bedarf und Wunsch bevorzugter Zugriff auf ein Apartment in der Wohngemeinschaft für demenziell erkrankte Menschen