Der Erlenbusch-Bote ist zurück!
   
 
Logo Martha Stiftung
Logo Martha Stiftung Logo Erlenbusch-Bote
 
01/2018
Seit unserer letzten gedruckten Ausgabe ist einige Zeit ins Land gegangen und ganz bestimmt möchten Sie wissen was im Erlenbusch so los ist.Damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben, werden wir Ihnen, wenn Sie mögen, regelmäßig unseren Newsletter schicken! Logo hamburgengel
 
Ein Baum für Finn, Luca und Fritz
Ein Baum für Finn, Luca und Fritz
Jedes Erlenbuschkind, egal ob es dort lebt oder ob es sich um den Nachwuchs eines Mitarbeiters handelt, erhält entweder zur Taufe oder zur Konfirmation einen eigenen Baum.

Im letzten Jahr waren Finn und Luca mit dabei und diesem Fritz! In Sprötze in der Nordheide bekamen Sie ihre Bäume... eine Eiche für Luca und eine Buche für Finn und ein Apfelbaum für Fritz. Jetzt müssen sie, genau wie die Kinder, nur noch wachsen.
 
In luftiger Höhe: Richtfest für Wohnhaus Klosterwisch
In luftiger Höhe: Richtfest für Wohnhaus Klosterwisch
"Ach du dicker Hund", dachte ich mir, nachdem ich bei Google nach "Bräuchen zum Richtfest" gesucht hatte. Dass ich als quasi Bauherrin im Namen der Martha: Stiftung eine Rede halten musste, war mir schon vorher klar, und dass es sich gehört, sich bei allen Handwerkern Freunden und Spendern herzlich zu bedanken, musste ich auch nicht erst nachschlagen...

Kritisch wurde es für mich, als ich las, dass ich auf das Baugerüst bis ganz nach oben zur Richtkrone steigen musste, dass dort ein Schnaps gemeinsam mit dem Zimmermann fällig war und dass ich symbolisch die drei letzten Nägel in den Dachbalken schlagen musste.

Seit einem Fallschirmsprung vor 25 Jahren fällt es mir schwer, mich in luftiger Höhe zu bewegen.

Als mich also nach meiner Rede der Bauleiter aufforderte, mit ihm zusammen aufs Gerüst zu steigen und meine Versuche mich irgendwie zu drücken einfach ignoriert worden sind, wurde mir schon etwas blümerant zumute...

Doch, wie Sie unschwer auf dem Foto erkennen können, habe ich es schlussendlich doch geschafft! Nach dem Richtspruch gab es zum Trost einen leckeren Schnaps, die Gläser wurden zerbrochen und die letzten drei Nägel habe ich auch noch eingeschlagen.

Nicht unerwähnt bleiben sollte allerdings, dass meine Nagelei insgesamt zehn Kisten Bier gekostet hat: der letzte Nagel wurde krumm... Noch so ein Richtfestbrauch!
 
Die Hände zum Himmel: Danke, liebe Wanderer!
Die Hände zum Himmel: Danke, liebe Wanderer!
"Wandern ist eine Tätigkeit der Beine und ein Zustand der Seele" so ist es auf Jürgen Brennerts Homepage "Urban Hiking" zu lesen!

Jürgen Brennert und seine Sportwanderer haben nicht nur viel Power bei ihren sportlichen Aktivitäten, sondern auch, wenn es um soziales Engagement geht. Seit 2010 organisiert er Sportwanderungen in und um Hamburg - er durchquert dabei Orte, die sich erst auf den zweiten Blick erschließen. Mindestens 6 Stundenkilometer sollte man allerdings schon drauf haben, um mitzuhalten. Nach seinen 20 km-Touren lässt er den Hut herumgehen und alles, was die Wandersleute dort hineintun, kommt seit zwei Jahren dem Erlenbusch und seiner Spendenaktion hamburgerengel zu Gute. Im Anschluss an eine solche Tour übergab er beim diesjährigen Sommerfest eine Spende von 220 Euro an Erlenbuschleiterin Susanne Okroy.
 
 
Sie finden den Erlenbusch-Boten interessant? Dann empfehlen Sie ihn doch weiter! Falls Sie unseren Erlenbusch-Boten in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, dann senden Sie bitte eine E-Mail an info@martha-stiftung.de.
 
Eine Einrichtung der Martha Stiftung / Impressum