Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
04.11.2013
Azubi-Tag in der Martha Stiftung
Mit einem Begrüßungstag in der Geschäftsstelle wurden die neuen Auszubildenden der Martha Stiftung willkommen geheißen. Eingeladen waren 16 junge Menschen, die im August 2013 ihre Ausbildung in der Martha Stiftung, im Martha Haus, im Seniorenzentrum St. Markus und in der Ambulanten Pflege St. Markus begonnen haben.

Neun erlernen den Beruf einer Pflegefachkraft, fünf absolvieren die zweijährige Ausbildung zur Pflege- und Gesundheitsassistentin. In den zentralen Diensten wird eine Kauffrau im Gesundheitswesen ausgebildet und im Martha Haus eine Hauswirtschafterin.

Martha Stiftung begrüßt 16 neue Auszubildende
Der Begrüßungstag für neue Auszubildende ist als Informations- und Kennlerntag konzipiert. Dabei soll ein Blick über den Tellerrand der eigenen Ausbildungsstelle gewagt und gleichzeitig Kontakt zu anderen Auszubildenden aufgebaut werden. Im ersten Teil erhielten die Auszubildenden vom Vorstand ausführliche Informationen zu Struktur, Aufbau und Geschichte der Martha Stiftung, ergänzt durch spezifische Informationen zur Gesundheitsförderung und zu den Ansprechpartnern in der Stiftung.

Mit dem aktuellen Ausbildungsjahrgang setzt die Martha Stiftung ihre Tradition als ausbildungsstarkes Unternehmen fort und verstärkt die Nachwuchsförderung, damit der demografische Wandel frühzeitig abgesichert werden kann. Insgesamt gibt es 27 Ausbildungsplätze in der Martha Stiftung.
Der Vorstand der Martha Stiftung mit den neuen Auszubildenden und ihren Praxisanleiterinnen, Inken Graveley und Dagmar Broszehl