Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
10.09.2013
Mitarbeiter der Martha Stiftung besichtigen IBA
15 architekturbegeisterte Kolleginnen und Kollegen der Martha Stiftung besichtigten am 10. September die Internationale Bau-Ausstellung (IBA). Nach einer Einführung am Elbinselmodell auf dem IBA-Dock am Zollhafen ging es auf Besichtigungstour durch die baulichen und sozialen Projekte in Wilhelmsburg, um so zu erfahren, wie eine Metropole im 21. Jahrhundert ökologisch und sozial ausbalanciert wächst.

Stadt neu bauen
Die IBA stellt sich der Aufgabe, Zukunft der Stadt im 21. Jahrhundert zu gestalten. Sie liefert mit ihren Projekten innovative und nachhaltige Beiträge zu aktuellen Fragen der Metropolenentwicklung. Das IBA-Präsentationsgebiet umfasst ca. 35 Quadratkilometer auf den Hamburger Elbinseln Veddel und Wilhelmsburg sowie im Harburger Binnenhafen.

Nähere Informationen zur IBA finden Sie hier.

Einführung am Elbinselmodell