Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
20.08.2013
Sommerfest im Erlenbusch
Am 17.08.2013 war es wieder so weit: Der Erlenbusch beging sein jährliches Sommerfest. Pünktlich um 15:30 Uhr ließ der Wettergott die Sonne scheinen. Susanne Okroy, Leiterin des Erlenbuschs, begrüßte die Gäste. Ca. 100 ehemalige Bewohner, Mitarbeitende, Eltern, Angehörige und Freunde waren erschienen – die Atmosphäre war gemütlich, fast familiär. Mit dabei auch die Leitung der Martha Stiftung, Vorstand Martina Pleyer und Stiftungsratsvorsitzender Hartmut Sauer, als Trägerin des Erlenbuschs.

Gemütliche, fast familiäre Atmosphäre
Im Vorfeld wurde kräftig die Werbetrommel gerührt: Mitarbeiterinnen gingen mit den Kindern aus dem Erlenbusch von Geschäft zu Geschäft und warben um Sachspenden für die Tombola-Gewinne. Die Geschäftsleute ließen sich nicht lange bitten. Und so gab es auch wieder einen großen Andrang an der Tombola. Die Gewinne, von Schlüsselanhängern über Ketten bis zum Hauptgewinn, einem Bild vom Atelier Lichtzeichen, lockten.

Dazu gab es ein reichhaltiges Kuchenbüfett und Fruchtsäfte von der Beach-Bar, die mit Kolleginnen aus der grünen Gruppe mit Bastrock im Hawailook stilecht besetzt war.

Die Hummelsbüttler Kinderliedermacherin Catharina Caspar sang als Hexe Knickebein mit ihrer Gitarre und zog besonders die Kinder in ihren Bann. Lange Schlangen versammelten sich auch vor Willy, dem Therapiepferd, das geduldig mit großen und kleinen Reitern auf dem Rücken Runde für Runde lief.
Spaß mit Seifenblasen: Das bunte Rahmenprogramm hielt für jeden etwas parat.