Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
10.07.2013
Zweite Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz gestartet
Die Diakoniestation Flottbek-Nienstedten bietet seit Juli 2013 eine zweite Betreuungsgruppe für an Demenz erkrankte Menschen.

In der Betreuungsgruppe werden sechs bis acht demenzkranke Menschen jeden Freitag von 10 bis 13 Uhr von einer Pflegefachkraft und geschulten ehrenamtlichen Helferinnen umsorgt. Die Angehörigen haben die Möglichkeit, sich – ohne schlechtes Gewissen – einige Stunden Zeit für sich selbst zu nehmen und können einen Moment zur Ruhe kommen. Die Räumlichkeiten stehen in den Servicewohnungen des Bugenhagenhauses, Bei der Flottbeker Mühle 25b, zur Verfügung.

Ehrenamtliche gesucht
Stephan Sagebiel, Leiter der Diakoniestation, freut sich über den gelungenen Start: „Wir unterstützen das Demenznetzwerk Flottbek und freuen uns über einen weiteren Baustein im Versorgungsangebot für an Demenz erkrankten Menschen und deren Angehörigen. Das Angebot ist seitens der Pflegekassen anerkannt, eine Kostenerstattung möglich. Wir suchen weiterhin ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Interesse an der Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen haben. Sie werden in einer Schulung auf die Tätigkeit vorbereitet und erhalten für ihr Engagement eine kleine Aufwandsentschädigung.“

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen die Koordinatorin, Frau Martina Kossol, gern zur Verfügung. Tel.: (040) 822 744 13.


Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz Bugenhagen
jeden Freitag 10 bis 13 Uhr
Bugenhagenhaus, Bei der Flottbeker Mühle 25b