Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
03.04.2015
STZ Harburg: Info-Gruppe für Gl?cksspielabhängige startet am 14. April
STZ Beratungsstelle Harburg bietet Hilfe für Spielsüchtige

Die sozialpädagogisch angeleitete Gesprächsgruppe der STZ Beratungsstelle Harburg bietet Spielerinnen die Möglichkeit, in vier Gruppensitzungen Wissen über die Glücksspielsucht zu erwerben und sich mit dem eigenen Spielverhalten auseinanderzusetzen.

Termine: 4 x dienstags 17:00 bis 18:30 Uhr
  • 14.04.2015
  • 21.04.2015
  • 28.04.2015
  • 05.05.2015

Ort:
STZ Beratungsstelle Harburg, Knoopstr. 37, 21073 Hamburg

Kursleiterin:

Sandra Petrulat, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)

Anmeldung:

verbindliche Anmeldung über die STZ Beratungsstelle Harburg
Tel.: (040) 334 75 33-0

DEn Flyer zum Download finden Sie hier.

Auseinandersetzung mit der Spielsucht
Spielhalle, Wettbüro oder Pokerspiele im Internet - viele Angebote verführen dazu, bei minimalem Geldeinsatz vom großen Gewinn zu träumen. Der Übergang von gelegentlichem Glücksspiel zur Unterhaltung über problematisches Glücksspielverhalten bis hin zur Abhängigkeit ist fließend. Häufig merken Spielsüchtige zu spät, dass ihr Spielverhalten Probleme mit sich bringt.
In Deutschland gibt es zurzeit schätzungsweise 300.000 Menschen, die glücksspielsüchtig sind, ca. 347.000 haben ein problematisches Glücksspielverhalten. In allen sozialen Gesellschaftsschichten und Altersgruppen, finden sich Männer und Frauen die süchtig nach Glücksspielen sind.
Die STZ Beratungsstelle Harburg erreichen Sie mit der S3 oder S 31 bis "Harburg Rathaus".