Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
01.08.2022
Erzieherin (w) für die STZ Nachsorge für Frauen und Mütter mit Kindern im Hamburger Westen gesucht
Die Martha Stiftung sucht für die STZ Nachsorge für Frauen und Mütter mit Kindern in Hamburg-Lokstedt ab sofort oder später

eine Erzieherin | Pädagogische Fachkraft (w)

mit einem Stellenanteil von 50% einer Vollzeitstelle (19,25 Stunden pro Woche).

Die STZ Nachsorge für Frauen und Mütter mit Kindern ist Teil des Suchttherapiezentrums Hamburg (STZ), zu dem außerdem drei Beratungsstellen, eine Fach- und Tagesklinik und die Vorsorgeeinrichtung STZ Haus Osterberg gehören. Träger des STZ ist die Martha Stiftung.

Ihre Aufgaben
  • Pädagogische Betreuung der Kinder im Alter von 1-14 Jahren, die mit ihren Müttern in der STZ Nachsorge wohnen: einzeln und in kleinen Kindergruppen
  • Begleitung und Förderung der Interaktion zwischen den Müttern und ihren Kindern
  • Planung und Durchführung von Gruppenaktivitäten der STZ Nachsorge
  • Verfassen aussagekräftiger Berichte über die Entwicklung der Kinder in der STZ Nachsorge
  • Aktiver Austausch über die eigenen Beobachtungen und das im Einrichtungsalltag erworbene Wissen über die betreuten Kinder in Besprechungen mit den Teamkolleginnen und in fallbezogenen Supervisionen

Ihre Voraussetzungen
  • Eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern im institutionellen Rahmen einer Einrichtung
  • Engagement, Kreativität, Verlässlichkeit bei der Arbeit mit Kindern suchtkranker Mütter
  • Eine ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, eine selbständige und organisierte Arbeitsweise sowie ein sicheres und sensibles Auftreten
  • Interesse und Bereitschaft zur Mitarbeit an der Qualitätsentwicklung unseres frauenspezifischen Nachsorgeangebots

Wir bieten
  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • Einsatz in einem multiprofessionellen Team
  • Attraktive Sozialleistungen wie betriebliche Altersvorsorge, Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen und Zuschuss zum HVV-ProfiTicket
  • JobRad
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Eine leistungsgerechte tarifliche Vergütung nach KTD

Die Martha Stiftung legt Wert auf die Vielfalt ihrer Mitarbeiter:innen und fördert ihre Gleichstellung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte per Post oder noch besser per E-Mail an:
Anja Bluhm, Teamleitung

STZ Nachsorge für Frauen und Mütter mit Kindern
Winfridweg 22, 22529 Hamburg
anja.bluhm@martha-stiftung.de
Telefonische Erreichbarkeit für Rückfragen: (040) 5 30 03 68-0

Das Stellenangebot mit näheren Informationen im PDF-Format zum Download

Hinweis: Diese Stelle unterliegt der einrichtungsbezogenen Impfpflicht.