Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
14.05.2020
Martha Haus: Update zur aktuellen Besuchsregelung
+++Aktueller Hinweis Martha Haus+++

Das Martha Haus blickt mit Freude dem 18. Mai entgegen. An diesem Montag tritt die Lockerung des Corona-bedingten Besuchsverbots in Kraft, die der Senat der Freien und Hansestatt Hamburg am 12. Mai beschlossen hat.

Besuche in unserer stationären Wohn-Pflegeeinrichtung sind dann unter folgenden Voraussetzungen möglich:
  • Für die Besuche melden Sie sich bitte telefonisch ausschließlich über unsere Verwaltung an und lassen sich einen Termin geben. Sie erreichen uns unter dieser Durchwahl: 040-67577-0.
  • Möglich sind 30-minütige Treffen während unserer Besuchszeiten: Mo – Fr (außer Feiertage) im Zeitrahmen 10 – 17 Uhr. Je nach Nachfrage gerne auch häufiger als einmal die Woche.
  • Je Bewohner darf lediglich ein fest benannter An- oder Zugehöriger wiederkehrend zu Besuch kommen. Wo mehrere Personen in Frage kommen, müssen sich die Familie auf einen Vertreter einigen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Sie nach Ihrem Gesundheitszustand fragen und Ihre Kontaktdaten dokumentieren werden. Wir sind laut Eindämmungsverordnung dazu verpflichtet.
  • Die Begegnung ist kontaktfrei. Jeglicher Körperkontakt muss vermieden werden. Personen mit Atemwegserkrankungen, Kinder unter 14 Jahren und Personen, die Symptome zeigen, die auf eine Erkrankung hindeuten, dürfen das Martha Haus auch dann nicht betreten.
  • Die Besuchsperson soll einen Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe tragen. Bei Besuchen von Demenzerkrankten ist zur besseren Erkennung die Verwendung eines transparenten Visiers vor dem Gesicht möglich.
  • Bitte verzichten Sie auf direkte Übergaben von Geschenken und ähnlichem, sondern nutzen Sie dafür weiter den Ablagetisch am Haupteingang.
  • Ein Händedesinfektionsmittel steht am Besuchertisch bereit.
Für alle weiteren Fragen erreichen Sie uns unter folgender Durchwahl: (040) 675 77-0.


Inline content