Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
21.10.2016
Neue Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz in Rahlstedt
Eine besondere WG
Mit einem besonderen Wohn- und Pflegekonzept ermöglicht die Martha Stiftung demenziell erkrankten Menschen, in der Vertrautheit einer kleinen Gruppe am Alltag teilzunehmen und auf diese Weise länger aktiv zu bleiben: in einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft. Diese Wohn- und Lebensform mit ihrem Konzept der Alltagsnähe, Überschaubarkeit und Geborgenheit bietet Sicherheit und Orientierung.

Start voraussichtlich Anfang 2017
Auf dem Kirchengrundstück in der Greifenberger Straße 54 in Rahlstedt wird ein neues Gebäude mit 10 Einzelappartements entstehen.

Die demenzkranken Menschen leben in ihrem Zuhause und können ein weitgehend normales Leben in vertrauter Umgebung führen. Möglich wird dies durch:
  • Pflege auf ambulanter Basis
  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung

Schon jetzt vormerken
Unverbindliche Vormerkungen werden bereits jetzt schriftlich entgegengenommen unter:

Diakoniezentrum Rahlstedt
Wildschwanbrook 5c
22145 Hamburg

Nähere Infos zum Download finden Sie hier.
Ein Gemeinschaftsprojekt der Martha Stiftung, des Kirchengemeindeverbandes Rahlstedt und des Evangelischen Diakoniezentrums Rahlstedt