Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
Zurück Beratungsstellen > Barmbek > Angebote

Angebote STZ Beratungsstelle Barmbek
Beratung
Das Erstgespräch innerhalb der Offenen Sprechstunde ohne Voranmeldung dient einer ersten Orientierung, hier wird das weitere Vorgehen besprochen.
Das Erstgespräch ist notwendig, um die anderen Angebote unserer Beratungsstelle nutzen zu können.
Montag 15:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr

Ambulante Suchttherapie und ambulante Nachsorge
Die ambulante Suchttherapie wird in Form von Gruppentherapie und Einzelgesprächen in einem Umfang von bis zu 18 Monaten durchgeführt. Die Antragstellung und die Klärung der Voraussetzungen für die Inanspruchnahme einer ambulanten Suchttherapie besprechen Sie mit einem Berater oder einer Beraterin.
Die Beantragung der ambulanten Nachsorge erfolgt durch die vorbehandelnde Einrichtung. Nachsorge wird in Form von Gruppentherapie in einem Umfang von bis zu 12 Monaten durchgeführt.
Angebote
  • Informationsveranstaltung zur
    Einführung in die Maßnahme
  • Ärztliche Untersuchungen
  • Gruppentherapie
  • Einzelgespräche
  • Rückfallpräventionstraining
  • Wochenendseminare z.B. zu
    Konfliktlösungsstrategien, Angstbewältigung,
    Entspannungstechniken, Sinn statt Sucht
  • Krisenintervention
Dauer: Je nach Indikation 6 bis 18 Monate

Mittwochs | 17 - 18 Uhr
Motivationsgruppe für Menschen mit einer Suchtproblematik
In der Motivationsgruppe geht es um den Austausch mit anderen suchtmittelabhängigen Menschen und darum, gemeinsam Wege für eine dauerhafte und zufriedene Abstinenz zu entwickeln. Keiner muss von sich erzählen, denn manche Menschen profitieren zunächst vom Zuhören.

Mittwochs | 17 - 18 Uhr
Angehörigengruppe für Menschen, die einer Person mit Suchtproblemen nahestehen
Austausch mit anderen Angehörigen, die einem Menschen mit Suchtproblem nahestehen. Die Erfahrung machen, mit den eigenen Gefühlen von Angst, Ohnmacht, Wut und Hoffnungslosigkeit nicht alleine zu sein.

Selbsthilfegruppen
Verschiedene Selbsthilfegruppen tagen wöchentlich in unseren Räumen:
  • Frauengruppe
  • Gruppe für erwachsene Kinder von alkoholabhängigen Eltern
  • geschlechtergemischten Gruppen
  • Gruppe für Jungerwachsene 
In allen Gruppen können Sie die Erfahrung machen, wie stärkend und motivierend der Austausch in einer Gruppe sein kann.