Martha Stiftung
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
09.04.2010
Martha Haus erhält Auszeichnung für gesunden Schlaf

Eine Tafel mit zwei roten Sternen schmückt seit Januar den Eingangsbereich des Martha Hauses. Dass man sich seit je her um den guten Schlaf der Bewohner kümmert, wurde jetzt auch offiziell durch die Auszeichnung der Thomashilfen und die Aufnahme in die Thevo-Liste bestätigt. In ihr finden sich Institutionen, die besonderes Engagement für das Liegen und Schlafen der Bewohner vorweisen.

Für Patienten, die einen Großteil des Tages im Bett verbringen, werden spezielle Bewegungsbetten eingesetzt, die ein Wundliegen verhindern. In diesen Betten wirken besondere Flügelfedern, die die Eigenbewegungen des Liegenden in feine Gegenbewegungen umwandeln. Es entsteht eine Mikrostimulation, die den Schlaf und das Liegen verbessert.

Martha Haus-Leiter Thomas Skorzak, Pflegedienstleiterin Margit Sauer und stellvertretende Pflegedienstleitung Nadine Schönenberg (v.r.n.l.) freuen sich über die Auszeichnung.