St. Markus
Die Martha Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg.
Wohnen in St. Markus
Der stationäre Pflegebereich im Seniorenzentrum St. Markus besteht aus 116 Wohnpflegeplätzen in vier Wohnstockwerken. Es gibt 92 Einzelzimmer mit circa 25 Quadratmetern Größe und zwölf Doppelzimmer mit rund 34 Quadratmetern Größe. Beide Zimmerarten verfügen über ein eigenes bodengleiches Duschbad sowie WC.
Auf der straßenabgewandten Seite des Seniorenzentrums liegt ein ruhiger Garten mit einem Wasserstein, Hochbeeten, Bänken, bewegungsfördernden Geräten sowie einem Teich mit Fischen und einem kleinen Tiergehege mit Hängebauchschweinen.
Lebendiges Haus
Das Café „Venedig“ im Erdgeschoss und die verschiedenen Kulturveranstaltungen und Freizeitaktivitäten für Bewohner und Gäste machen das Seniorenzentrum immer wieder zu einer beliebten Begegnungsstätte für Alt und Jung.
Hohe Qualitätsstandards
Das Seniorenzentrum St. Markus zeichnet sich durch seinen hohen Fachkräfteanteil von mehr als 70 Prozent aus. Auch die angelernten Pflegekräfte haben viel Berufserfahrung und werden durch Fortbildungen sehr gut geschult.

Unsere Leistungen
Im stationären Pflegebereich erhalten Sie eine umfassende Vollversorgung. Dafür steht an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr Pflegefachpersonal zur Verfügung. Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses bekommen die für sie individuell vorgesehenen Pflegeleistungen unter Berücksichtigung eines aktivierenden Pflegekonzepts. Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen, Angeboten und Ausflügen ist im Heimentgelt enthalten.